knižní novinky detailpetersberg: nová kniha o pietách krásného stylu a jejich importech z čech (ludmila kvapilová: vesperbilder in bayern von 1380 bis 1430 zwischen import und einheimischer produktion)

Petersberg: Nová kniha o pietách krásného stylu a jejich importech z Čech (Ludmila Kvapilová: Vesperbilder in Bayern von 1380 bis 1430 zwischen Import und einheimischer Produktion)

Anotace:

Renomované německé nakladatelství Michael Imhof vydalo velmi zajímavou knihu o pietách krásného stylu v Bavorsku Vesperbilder in Bayern von 1380 bis 1430 zwischen Import und einheimischer Produktion (Piety v Bavorsku mezi léty 1380 a 1430 na rozhraní importu a domácí produkce). Knihu napsala Ludmila Kvapilová, česká historička umění, která trvale žije v Bamberku.

Autorka ukazuje, jakým způsobem a jakými cestami probíhala umělecká recepce českých piet v Bavorsku. Klíčovou roli v tomto procesu sehrály tamější dochované importy z Prahy. Jejich předlohami se inspirovala řada domácích sochařů, jejichž následné práce byly zhotovovány v kameni i ve dřevě a v první polovině 15. stolení také v oblíbené pálené hlíně.

Ludmila Kvapilová dále poukazuje na důležitou úlohu v Čechách školených bavorských architektů a objednavatelů uměleckých děl v procesu přejímání uměleckých forem z Čech. Kromě hlavní problematiky českých importů v Bavorsku v protikladu k domácí produkci se publikace zabývá vznikem nového ikonografického tématu, jeho literárními paralelami v soudobých textech a liturgickou funkcí piet v kontextu primárního a následného místa určení.

Kniha si získává čtenáře důvěrnou znalostí materiálu a nabízí zárověň nová dílenská připsání méně známých, ale v uměleckohistorické literatuře často diskutovaných a zpracováním vynikajících děl. Kniha vybavená množstvím kvalitních barevných fotografií a rozsáhlým katalogem s detailními informacemi se tak stane důležitou příručkou pro další bádání o krásním stylu.

Peter Kováč

 

Ludmila Kvapilová: Vesperbilder in Bayern von 1380 bis 1430 zwischen Import und einheimischer Produktion (Piety v Bavorsku mezi léty 1380 a 1430 na rozhraní importu a domácí produkce), 22 x 30 cm, 400 Seiten, 294 Farb- und 85 S/W-Abbildungen, Hardcover, ISBN 978-3-7319-0467-0, Euro (D) 89,00, Michael Imhof Verlag, Petersberg 2017

 

Internet:

https://www.imhof-verlag.de/vesperbilder-in-bayern.html

 

Anotace nakladatelství:

Das Vesperbild (die Pietà) gehört zu den am häufigsten dargestellten Bildthemen in der Skulptur des Schönen Stils. Ähnlich wie Madonnenstatuen bezaubern sie sowohl Kunsthistoriker als auch kunstinteressierte Laien mit ihrer Anmut und überirdischen Schönheit. Die Autorin zeigt konkret, auf welchen Wegen deren Rezeption in Altbayern erfolgte. Die dort erhaltenen Prager Importe nehmen hier eine Schlüsselstellung ein. Sie werden durch einheimische Künstler sowohl in Stein als auch in Holz und Ton nachgeahmt, wobei auch die Auftraggeber und die in Böhmen geschulten Architekten und Bildhauer im Transfer der Kunstformen eine wichtige Rolle spielten. Über die zentrale Fragestellung hinaus werden das Aufkommen der Darstellung, deren literarische Parallelen und auch liturgische Funktionen im Kontext der Standorte erläutert. Das Buch besticht durch die Vertrautheit mit dem Material und bietet neue Zuschreibungen und Verortungen teils hochrangiger und in der Forschung vieldiskutierter Werke. Durch die reiche Bebilderung des Textes und den umfassenden Katalogteil schuf die Kunsthistorikerin ein Korpus der Vesperbilder im bayerischen Raum und somit ein bedeutendes Nachschlagewerk.

 

Osobní stránky Ludmily Kvapilové:

http://kunstexpertin.de/

 

 

Obsah:

 

Vorwort ...12

1 EINFÜHRUNG...15

2 FORSCHUNGSSTAND ...18

2.1 Das schöne Vesperbild in der Forschung ...18

2.2 Der Forschungsstand zu den Vesperbildern in Bayern ...23

2.3 Ausblick ...24

2.4 Methode ...24

3 VESPERBILD – EIN NEUES IKONOGRAFISCHES THEMA ...27

3.1 Zur Entstehung...28

3.2 Bedeutung ...33

3.3 Bezeichnung ...34

3.4 Wachsende Verehrung Mariens und die Schmerzhafte Muttergottes ...35

3.5 Literarische Parallelen ...37

3.5.1 Unser vrouwen klage und ihre Vorlagen...37

3.5.1.1 Lateinische Marienklagen ....38

3.5.1.2 Passionstraktate...38

3.5.2 Marienklage in der Karfreitagsliturgie und das Passionsspiel...39

3.5.3 Die ,Pietà‘ in Dichtung und Gebetbuchliteratur ...40

3.5.4 ‚Pietà-Visionen‘ in mystischen Schriften...41

3.5.5 Zusammenfassung...42

4 PRAG VERSUS SALZBURG UND DIE EXPORTPRAXIS UM 1400....45

4.1 Die kaiserliche Dombauhütte in Prag als Exportzentrum ....45

4.1.1 Exportpraxis der Prager Dombauhütte in schriftlichen Quellen ....46

4.1.2 Böhmische Schöne Madonnen ...47

4.1.3 Böhmische Vesperbilder von 1360 bis 1400 (Typologie I)...49

4.1.3.1 Horizontale Vesperbilder....50

4.1.3.2 Späthorizontale Vesperbilder ...54

4.1.3.3 Schöne Vesperbilder um 1390 bis 1400...56

4.2 Salzburg als Zentrum der Rotmarmor- und Gusssteinproduktion ....68

4.2.1 Die Rotmarmorproduktion....69

INHALTSVERZEICHNIS

4.2.2 Die Gusssteinproduktion ....69

4.2.2.1 Schöne Madonnen...72

4.3 Zusammenfassung...76

5 BILDHAUERISCHE PRODUKTION DER BAYERISCHEN BAUHÜTTEN...78

5.1 Die Regensburger Dombauhütte ...79

5.1.1 Die Skulptur des Schönen Stils in Regensburg...79

5.1.2 Schöne Madonnen...87

5.1.3 Ausstrahlung der Regensburger Dombauhütte...92

5.2 Straubinger Bauhütten unter Hans Krumenauer und Hans von Burghausen...97

5.3 Landshuter Bauhütten unter Hans Krumenauer und Hans von Burghausen...99

5.4 Die Passauer Dombauhütte unter dem Baumeister Hans Krumenauer...102

5.4.1 Die Passauer Steinskulptur von 1380 bis 1450 ...102

5.4.2 Ausstrahlung der Passauer Dombauhütte ...108

5.5 Zwischen den Dombauhütten – Madonnen aus Passau, Windberg und Schambach..111

5.6 Oberbayerische Bauhütten...114

5.7 Oberpfälzische Bauhütten...116

5.8 Zusammenfassung .....116

6 STEINERNE VESPERBILDER IN BAYERN....119

6.1 Fünf Prager Importe...119

6.1.1 Das Vesperbild in der Dominikanerkirche in Landshut...119

6.1.2 Das Vesperbild in der Frauenkirche in München...125

6.1.3 Das ‚Große‘ Vesperbild aus Seeon ....128

6.1.4 Das Vesperbild in der Kirche St. Lantpert in Pfettrach..130

6.1.5 Das Vesperbild in der Pfarrkirche in Kirchdorf bei Haag...133

6.2 Einheimische Produktion ...137

6.2.1 Vesperbilder der Regensburger Dombauhütte ...137

6.2.1.1 Das „Höhenberger“ Vesperbild in der Pfarrkirche in Hagelstadt ...137

6.2.1.2 Das Vesperbild im Dom zu Regensburg ...142

6.2.2 Der Meister der Bogenberger Pietà...143

6.2.2.1 Vesperbilder auf dem Bogenberg und in Gars am Inn ...143

6.2.2.2 Vesperbilder in den Pfarrkirchen von Rathsmannsdorf und Kollnburg..148

6.2.2.3 Das Sandsteinrelief in Sossau ...152

6.2.2.4 Die hl. Agnes aus Bogen bei Straubing ...153

6.2.2.5 Die thronende Madonna aus Straubing ...155

6.2.2.6 Regensburger Werke ...159

6.2.2.7 Der Meister der Bogenberger Pietà – Zum Schaffungsort...163

6.2.3 Das Vesperbild in Landshut-Seligenthal ...165

6.2.4 Vesperbilder in Oberbayern ..168

6.2.4.1 Das Vesperbild in St. Wolfgang zu Berg ...169

6.2.4.2 Das Vesperbild in Irsing bei St. Georgen...171

6.2.4.3 Vesperbilder aus Waakirchen und Seeon ....172

6.2.4.4 Vesperbilder in Pähl und Glonn..174

6.2.5 Oberpfälzische Vesperbilder....178

6.2.5.1 Das Nabburger Vesperbild...178

6.2.5.2 Das Vesperbild in Rottendorf ...184

6.3 Import oder einheimische Produktion?..184

6.3.1 Kriterien und Unterscheidungsmerkmale zur Bestimmung Prager Importe ...184

6.3.2 Was macht die einheimische Produktion aus? ...187

6.4 Typologie II: Weitere in Bayern vorkommende Vesperbildertypen..188

6.4.1 Treppenförmiger Diagonaltypus...188

6.4.2 Pietà corpusculum....189

6.4.3 Vesperbildertypus mit nach vorn gewandtem Leichnam Christi ....190

6.5 Zusammenfassung..190

7 GESCHNITZTE VESPERBILDER IN BAYERN ....193

7.1 Vesperbilder der Zeit von 1350 bis 1380...193

7.2 Böhmisch geprägte Arbeiten um 1400 ....196

7.3 Geschnitzte Vesperbilder des späten Schönen Stils ...201

7.4 Der Meister des Freisinger Vesperbildes und seine Werkstatt....209

7.4.2 Vesperbilder in Marching und Otterzhofen ...212

7.4.3 Zur zeitlichen Einordnung und zum Entstehungsort ...213

7.5 Der Meister von Seeon...214

7.5.1 Der Meister von Seeon in der kunsthistorischen Forschung...214

7.5.2 Stilistische Voraussetzungen...215

7.5.3 Zwei Vesperbilder aus der Werkstatt des Meisters von Seeon ...217

7.6 Der Meister der Braunauer Pietà ...220

7.6.1 Die Braunauer Pietà ..221

7.6.2 Die Gumpersdorfer Pietà..222

7.6.3 Zum Stil und Herstellungsort ..224

7.7 Vesperbilder um 1430 bis 1450...225

7.8 Zusammenfassung ...230

Karte: Vesperbilder in Bayern von 1350 bis 1450..232

8 VORLAGE UND NACHAHMUNG...235

8.1 Rezeption böhmischer Vorlagen in Stein...235

8.2 Rezeption böhmischer Vorlagen in Holz und Ton...236

8.3 Rezeption der steinernen einheimischen Vorlagen in Holz....237

8.4 Motivik ..237

8.4.1 Formale Motivik. Faltenschemata und Faltenmotive ...237

8.4.2 Gebärden und Gesten ...238

8.4.2.1 Von böhmischen Vorlagen übernommene Gebärden und Gesten...239

8.4.2.2 In Bayern herausgebildete Gebärden und Gesten....241

8.4.3 Weitere inhaltliche Motive ...241

8.5. Import, Mobilität der Bildhauer und weitere Arten der Vorlagenvermittlung...243

8.6 Auftraggeber als Träger des Kunsttransfers ...244

8.6.1 Wittelsbacher ...244

8.6.2 Grafen von Haag...245

8.6.3 Das Adelsgeschlecht der Nußberger ...245

8.6.4 Die Ritter von Haering ...245

8.6.5 Die Herren von Laiming, Toerring und Truchtlaching...246

9 FUNKTION UND STANDORT...247

9.1 Das Vesperbild als Andachtsbild ...247

9.2 Das Vesperbild als Altarbild ...249

9.3 Die Funktion der Pietà im Totengedenken ...250

9.4 Die Funktion in der Karfreitagsliturgie und die wandelbare Pietà....251

9.5 Das Vesperbild als Reliquien- und Hostiendepositorium....252

9.6 Die Pietà als Gnadenbild ...253

9.7 Die neuen Standorte ...253

9.8 Das Kreuz, Kreuznimbusstrahlen und das Schwert ...255

9.9 Zusammenfassung ..256

10 TECHNISCHE FRAGEN...257

10.1 Der Werkstoff und seine formalen Möglichkeiten....257

10.1.1.1 Die in Altbayern verwendeten Steinsorten ...257

10.1.1.2 Bauhütten als Zentren bildhauerischer Produktion in Stein ....258

10.1.2 Holz ....259

10.1.2.1 Bildhauerwerkstätten und die Zunft ...259

10.1.2.2 Von der Bauhütte zur Werkstatt ....260

10.1.3 Ton..260

10.2 Fassung ...260

10.2.1 Die Fassung und ihre Spezifika in Bezug zum Werkstoff des Trägers...261

10.2.2 Farbkanon ...262

10.2.3 Symbolik der Farben....264

KATALOG.....267 - 332

RESUMÉ V ČEŠTINĚ (RESÜMEE AUF TSCHECHISCH)...338

ANMERKUNGEN...343

LITERATURVERZEICHNIS...374

Ortsregister..395


Copyright (c) 2008 stavitele-katedral.cz | Tisk | Kontakty | XHTML 1.0 Strict | TOPlistStatistiky toplist | Zpět nahoru